Schützlinge & Notfälle

Aktuelle Notfälle und Meldungen finden Sie stets auch auf unsrer Facebook-Seite

——————————-+++++++++++++++++++++++———————————–

 

Wir suchen auch sehr d r i n g e n d  für zwei Katzenpärchen ein neues und gutes Zuhause !

Es sind die Katzen Krümel und Pauline (beide ca. 6 Jahre alt)

IMG_6467_Pauline_ca.6Jahre IMG_6470

Und um Anni und Maxi (beide ca. 1 Jahr alt)  IMG_6477_Maxi_ca.1Jahr_alt IMG_6475_Anni_ca.1Jahr_alt

Sie sollten jeweils pärchenweise ein neues Zuhause finden, da sie sehr aufeinander geprägt sind. Sie kennen bisher nur Wohnungshaltung und sind alle kastriert und geimpft. ——————————————————-

Mai 2017 erreichte uns u.a. ein Notruf aus der Stadt Großenhain. Eine aufmerksame Anwohnerin war im Bereich Schillerstraße (Gelände der Feuerwehr) auf einen sehr abgemagerten rot-weißen Kater aufmerksam geworden, der eine auffällige Schwellung am linken hinteren Bein aufwies. Das Tier verhielt sich sehr scheu. Vereinsmitglieder und diese Anwohnerin brachten dem Kater Futter über mehrere Tage und er gewann so das Vertrauen zu Menschen. Ein Suchaufruf bei facebook erbrachte außer eines unqualifizierten wenig hilfreichen Kommentars, keine Hinweise auf mögliche Besitzer. Wir brachten ihn dann zur tierärztlichen Behandlung, wo sein körperlicher Zustand verbessert und der Tumor am Hinterlauf entfernt wurde. Die Kosten dafür trägt natürlich der Großenhainer Tierschutzverein!  Derzeit ist die Behandlung noch nicht abgeschlossen und es sind noch weitere Untersuchungen notwendig. Fest steht, dass er ein kastrierter ca. 4 Jahre alter Kater ist, der vermutlich ausgesetzt wurde. Vielleicht wollten seine ehemaligen Besitzer die Tierarztkosten nicht aufbringen und entsorgten ihn einfach? Wir hatten ihm den Namen Henry gegeben. Er wurde in einer Pflegestelle untergebracht und musste mehrere tierärztliche Behandlungen und Operationen über sich ergehen lassen. Aber am Ende wurde alles gut : Henry heißt jetzt Bruno und darf für ständig in der Pflegestelle bleiben. Mit seinem charmanten Wesen hat er sich seine Menschen ausgesucht und sie nun entgültig gefunden. Danke an alle die geholfen haben !!

374IMG_5700aIMG_5702a

Doch damit nicht genug! Wenige Tage später wurde in Zschauitz eine Mutterkatze mit 3 Welpen aufgefunden, die garantiert keine wilden Streunerkatzen waren. Die SZ wurde auf diesen Fall aufmerksam und berichtete :diese-drei-wurden-einfach-ausgesetzt-2009850hlest bitte hier den gesamten Artikel !


Den Großenhainer Tierschutzverein erreichte ein Anfang Oktober 2016 Hilferuf von Tierfreunden aus Dresden. In einer kleinen Gemeinde am Nordrand des Landkreises wurde die Tierfreundin Renate auf ein streunendes Kätzchen im Dorf aufmerksam, welches mehr und mehr abmagerte und beachtliche Verletzungen und Schorf an beiden Ohren aufwies. Unser Vereinsmitglied Antje schaute sich daraufhin den Sachverhalt vor Ort an und brachte das ca. zehnjährige Kätzchen zum Tierarzt. Dieser diagnostizierte fortgeschrittenen Hautkrebs an beiden Ohren, welcher nur durch Amputation der Ohrmuscheln gestoppt werden kann. Im Interesse des Tieres ließen wir diese Operation durchführen. Die Miez ist sehr zutraulich und menschenbezogen und war kastriert. Offensichtlich kommt sie aus einer Wohnungshaltung und war ausgesetzt oder von Menschen zurück gelassen worden. Obwohl sie von der Fellfarbe her eine „Glückskatze“ ist, hatte sie also kein bisher kein Glück. Vielleicht können wir ein neues Zuhause für sie finden, damit sie wenigsten nun Glück hat !IMG_0331xDieser und viele andere Notfälle, bei denen wir helfen, verursacht hohe Tierarztkosten. Bitte helft uns mit Spenden auf unser Vereinskonto bei der Sparkasse Meißen IBAN : DE 43 8505 5000 3400 002568, damit auch wir weiter helfen können !!!!!!!!!!!!!!!

werZwei unglückliche Katzen suchen ein schönes Zuhause mit Freigang

Das sind Gretel und Gretchen, welche sich in reiner Wohnungshaltung sehr unglücklich fühlen. Deshalb suchen ihre Besitzer für die beiden ein Jahr alten kastrierten und geimpften Katzendamen händeringend eine optimale Unterbringungsmöglichkeit mit Freigang und haben uns dringend gebeten bei der Suche danach behilflich zu sein.zweiNähere Informationen jederzeit gern unter Telefon : 0174/1059350 oder per Email : hilfe@grossenhain-tierschutzverein.de

——————————————————————————————————–

Diese abgemagerte und  von unzähligen Flöhen befallene ca. 10 Jahre alte Katze wurde am 18.6.16 in Zschauitz bei Großenhain gefunden. Sie war fast verhungert. Der GTSV nahm sie mit Hilfe von engagierten Tierfreunden auf und organisierte eine tierärztliche Versorgung. Jetzt ist sie auf einer Pflegestelle untergebracht und die Tierschützer versuchen die Katze wieder aufzupäppeln. IMG0076A——————————————————————————————-

Ein Fall von Tierquälerei in Priestewitz OT Baßlitz !!!!!!!!

Eine Katze wurde mit einem Luftgewehr beschossen. Der Diabolo steckt direkt neben dem Lendenwirbel, wie auf dem Röntgenbild ersichtlich ist. Wer hat Hinweise auf schießwütige Tierhasser in Baßlitz, damit diesen das Handwerk gelegt werden kann ! Mailen Sie uns oder rufen Sie an unter : 0174/1059350

——————————————————————————————————-

Um diese Katzen und noch einige andere Notfälle kümmern wir uns gemeinsam mit der Pfötchenhilfe Priestewitz. Aktuelles findet man fast täglich auf der Facebook-Seite von dort. Nähere Auskünfte unter : 0174/1059350

———————————-

Anfang August 2015 erreichte uns ein Anruf vom Recyclinghof am Flugplatz Großenhain. Eine Streunerkatze hatte dort 4 kleine Kätzchen geboren. Die kleinen waren ca. 2 Wochen alt und eines der vier war schon gestorben, weil die Mutterkatze verschwunden war. Wir nahmen uns der drei überlebenden Kätzchen an und organisierten eine tierärztliche Versorgung und begannen die Kleinen mit Nahrung zu versorgen. Unsere gute Zusammenarbeit mit dem Katzenhaus Coswig machte es möglich, dass sich eine in der Aufzucht kleiner Katzen erfahrene Tierfreundin weiter intensiv um die Kleinen kümmert. Wir drücken die Daumen, dass es weiter so gut wie bisher mit den Kätzchen vorangeht. Danke, liebe Dana !

——————————————————————————————————–

Weitere Infos per eMail hilfe@grossenhain-tierschutzverein.de oder Telefon : 0174/1059350

DIESE KATZEN SUCHEN EIN ZUHAUSE !

In einer Gartenanlage der Stadt Großenhain leben mehrere wilde Katzen, die über Jahre regelmäßig dort gefüttert wurden. Die Katzen wurden mit Unterstützung des Großenhainer Tierschutzvereins kastriert und tierärztlich versorgt. Nun muss die Person, welche die Tiere bislang versorgte aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Als Tierschutzverein möchten wir helfen, diese Tiere weiterhin zu versorgen. Wer kann uns dabei helfen ? Wir möchten, dass diese Katzen einzeln oder zusammen als Mäusefänger auf einem Bauernhof oder auf dem Land außerhalb des Stadtgebietes ein neues Zuhause finden. Hier sind die Bilder :

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie uns helfen können !!!

————————————————————————————-

———————————————————————————————————-

Spendenaufruf für einen kranken Kater

Das ist der 2 Jahre alte Kater Finchen. Er fand ein schönes Zuhause und anfangs war alles in Ordnung. Aber seit einem halben Jahr plagen ihn Blasensteine. Die Tierarztkosten nehmen kein Ende und er benötigt teures Spezialfutter. Bisher gab es Tierarztrechnungen in Höhe von rund 200 Euro. Seine Besitzerin verfügt nur über ein geringes Einkommen und bittet um Hilfe und Unterstützung. Der Großenhainer Tierschutzverein möchte helfen!
Wer spendet für die anfallenden Behandlungskosten und für das Spezialfutter, damit dem lieben und niedlichen Katerchen Leid und Schmerzen erspart bleiben ?

Geldspenden bitte mit dem Kennwort „Finchen“ an:
Tierschutzverein Großenhain
IBAN : DE 43850550003400002568
Sparkasse Meißen

——————————————————————————————————–

Ein Notfall aus dem vergangenen Jahr : Dies sind einige der mehr als 20 jungen Kätzchen, für welche der Tierschutzverein Großenhain dringend ein neues Zuhause oder vorübergehende Pflegestellen suchte. (weitere Informationen finden Sie hier)

 

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie helfen möchten !!

Unsere Notfall-Telefonnummer 0174/1059350 ist immer erreichbar !

oder schreiben Sie an : hilfe@grossenhain-tierschutzverein.de

 

 

Google Besucherzähler